Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Verfolgung von Jüdinnen und Juden durch die Justiz. Ausstellungsrundgang in der Gedenkstätte Münchner Platz

29. Mai / 17:00 18:00

Der Rundgang lenkt – anhand exemplarischer Biografien – den Blick auf die Mitwirkung der Justiz an der antisemitischen Ausgrenzungs- und Vernichtungspolitik des NS-Regimes: Jüdische Jurist:innen durften ihren Beruf nicht mehr ausüben. Paare wurden wegen sogenannter „Rassenschande“ strafrechtlich verfolgt. Antijüdische Gesetze und Verordnungen kriminalisierten die Überlebensstrategien von Jüdinnen und Juden.

Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Schicksalhafte Seiten“ | Dauer: 90 Minuten

https://www.slub-dresden.de/besuchen/veranstaltungen/details/veranstaltung/47604

Fachnetzwerk gegen Antisemitismus